Prof. Dr. Andreas Michalsen


Stressfrei durch Meditation

 

Freitag, 5. April, 19:00–21:00 Uhr

 

Meditation zur Stressreduktion
und ergänzenden Behandlung chronischer Erkrankungen.
Neuestes Wissen aus Forschung und Praxis.


Die medizinische Wissenschaft interessiert sich zunehmend für die medizinischen Wirkungen von Meditation auf Körper und Geist. In den traditionellen Medizinkulturen und in den Weltreligionen ist die Meditation ein Bestandteil der religiösen Praxis und der spirituellen Entwicklung.

Inzwischen gibt es eine Fülle von wissenschaftlichen Arbeiten, die positive Effekte  regelmäßiger Meditation auf das Herz-Kreislauf-System, entzündliche Erkrankungen und das Immunsystem, Schlafstörungen, die allgemeine Lebensqualität und auf die Beschwerden und den Verlauf zahlreicher chronischer Erkrankungen, insbesondere Schmerzerkrankungen, belegen.

Zum anderen konnte die moderne Hirnforschung in teilweise aufsehenerregenden Studien zeigen, dass Meditation einen starken und spezifischen Einfluss auf die Neurobiologie und Plastizität des Gehirns hat und somit auch die seelische und psychische Gesundheit fördert.


Gegenstand der medizinischen Forschung sind Meditationstechniken, die u.a. die Entspannung im Körper  unterstützen. Diese Auslösung der Tiefenentspannung des Körpers (Relaxation Response: „Entspannungsantwort“) ist fester Bestandteil der modernen Naturheilkunde (Mind-Body Medizin) und erscheint in der heutigen Zeit mit zunehmender Stressbelastung und Alltagsbeschleunigung immer wichtiger, um die Gesundheit zu erhalten.

Im Vortrag wird neuestes Wissen aus Forschung und Praxis und die Erfahrung mit Meditation bei chronischen Erkrankungen am Immanuel Krankenhaus Berlin und der Berliner Charité dargestellt.

Prof. Dr. Andreas Michalsen:
Chefarzt der Abteilung für Naturheilkunde und Innere Medizin, Klinik für Innere Medizin, Immanuel Krankenhaus Berlin und Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité- Universitätsmedizin Berlin, Standort Immanuel Krankenhaus Berlin.
Inhaber der Stiftungsprofessur für Klinische Naturheilkunde an der  Charité Universitätsmedizin-Berlin; Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie.

zurück zum Meditationszentrum München